Loading...

Gleitringdichtung

Gleitringdichtungen (GLRD), Stopfbuchsen und Wellendichtringe werden eingesetzt, um eine rotierende Welle zwischen unterschiedlichen Umgebungsmedien abzudichten. Dabei müssen nicht immer nur Flüssigkeiten gegen Gase abgedichtet werden. In den unterschiedlichsten Anwendungsfällen spielen auch hohe Drücke und schwierige Drehzahlen eine wichtige Rolle. Wo eine Stopfbuchspackung oder ein herkömmlicher Wellendichtring den Anforderungen nicht mehr gewachsen ist, kommt eine Gleitringdichtung zum Einsatz.

Die Hersteller

EagleBurgmann und John Crane

fertigen Wellendichtungen für nahezu alle erdenklichen Anwendungen.

Vorteile der Gleitringdichtung

Im Gegensatz zu Stopfbuchsen oder Wellendichtringen entsteht bei Gleitringdichtungen keine Reibung an der Welle oder am Gehäuse. So entsteht kaum Verschleiß an den eigentlichen Maschinenteilen. Verschleiß entsteht lediglich am Gleitring und seinem Gegenring. Der Gleitring wird dabei in axialer Richtung durch unterschiedlichste Federmechanismen auf Spannung gehalten und der reibungsbedingte Materialabtrag wird bis zur Verschleißgrenze stetig ausgeglichen. Durch spezielle Materialien und komplizierte Konstruktionen können nach dem Grundprinzip der Gleitringdichtung auch sehr spezielle Anforderungen erfüllt werden.

Weitsichtige Lagerhaltung

Wellendichtungen sind typische Verschleißteile. Ihre Betriebsstunden sind begrenzt und der regelmäßige Austausch ist Bestandteil der turnusmäßigen Wartungsarbeiten. Eine entsprechende Lagerhaltung wird in der Praxis leider viel zu oft vernachlässigt. Daher empfehlen wir unseren Kunden eine Gleitringdichtung auf Reserve zu haben, damit kein Ausfall der Pumpe entsteht.

Wir liefern ihnen Gleitringdichtungen, Stopfbuchspackungen und Wellendichtringe, schnell und günstig an jeden Standort in der Welt. Wir bieten Ihnen ebenso den Service einer Gleitringdichtung Reparatur an.

Unser Team von hoch qualifizierten Mitarbeitern steht ihnen rund um die Uhr zur Verfügung.




Pumpen Information